Eberhard von Tüntenhausen:
war ein Hirte, der Bäume pflanzen konnte, indem er einfach seinen Hirtenstab in die Erde steckte. Er zog von Tüntenhausen bei Freising bis nach München mit seiner Schafherde.
Gestorben 1370
Attribut: im Hirtengewand mit einem Baum
Gedenktag: 28. Sept

Menü